Der Film

Firmenvideos

Kurzkommentierung

23.01.20 (AMI) Nach zuletzt schwierigen Wochen stabilisiert sich der deutsche Schlachtschweinemarkt nun langsam wieder. Von größeren Überhängen wird nur noch regional berichtet, zumeist präsentiert sich der Markt ausgeglichen und preisstabil. In der kommenden Woche könnte es hier und da sogar schon wieder zu Engpässen kommen.
Der Handel mit Schlachtkühen läuft weiter flott, das knappe Angebot lässt teilweise sogar Preisanstiege zu. Jungbullen sind dagegen kaum gefragt und stehen preislich unter Druck.

Quelle: AMI

Notierungen

Schlachtschweine

30.01.2020-05.02.2020

VEZG-Preis:

1,85 € (1,82 €)Hauspreise nicht bekannt

Mit einem Klick zu den weiteren Notierungen!

Mit einem Klick zu unseren aktuellen Meldungen!

Markt

Erzeugerpreise
Jungbullen kg SG 3. KW 2020 3,67 € -
Kühe kg SG 3. KW 2020 2,74 € +
Ferkel St 4. KW 2020 75,38 € +
Schweine kg SG 3. KW 2020 1,86 € -
Schlachtvieh Ausland
Schweine NL kg SG 5. KW 2020 1,77 € +
Schweine Polen kg SG 5. KW 2020 1,74 € =

Quelle: AMI